iCombat Tactical

iCombat Tactical ist das realistischste Lasertag System auf dem Markt.

Ursprünglich für SWAT, Militär, Polizei und andere Spezialeinheiten entwickelt, ist es nun auch für den zivilen Markt erhältlich.

Die iCombat Tactical Lasertag-Waffen werden mit einer CO2-Kapsel geladen, welche einen Rückstoss und ein Schussgeräusch erzeugt. Die Magazine haben einen Computerchip verbaut, welcher die Anzahl Schüsse, welche man abfeuert, mitzählt. Ist das Magazin (in der Regel 150 Schuss) leer, muss es mittels neuer CO2 Kapsel nachgeladen werden. 

Die Waffe wird über Funk mit der Weste des Spielers verbunden. Somit ist es nicht möglich, sich selber abzuschiessen. Die Weste ist mit mehreren Sensoren vorne und hinten ausgestattet und kann Treffer genau auswerten. Bei einem Treffer wird die Waffe automatisch deaktiviert, bis man wieder ins Spiel zurück kann. Optional gibt es für das iCombat Tactical System einen Schockgürtel, der einen Elektroschock aussendet, wenn man getroffen wird (coming soon).

Leistungen inbegriffen: iRM4 Waffe, Weste, Kopfband, 5 Magazine (ca. 750 Schuss) (jedes weitere Magazin kostet CHF 5.00).

Preise

Siehe auch Events unter Specials für spezielle Events.

Hallenmiete exclusiv Halle 2 

1h CHF 400.00 bis 8 Personen – jede weitere Person + CHF 50.00 (max. 16 Spieler)
2h CHF 720.00 bis 8 Personen - jede weitere Person + CHF 90.00 (max. 16 Spieler)

 

Berechnung für 8 Spieler pro Halle. Bei 6 Spieler belaufen sich die Kosten auf CHF 66.65 pro Person. Auf Wunsch kann iCombat auch in allen Hallen zusammen gespielt werden (gegen Aufpreis). Maximale Anzahl Spieler ist 16. Im Preis ist inbegriffen sind 5 Magazine à 150 Schuss pro Spieler. Sollten weitere Magazine benötigt werden, können diese für CHF 5.00 pro Stk. während dem Spiel gekauft werden.